back to top
 

Webdesign

uwebach.com / Webdesign
Was ist das überhaupt gutes Webdesign?
Die Frage ist gar nicht so einfach zu beantworten

Wer zum ersten Male auf eine Webseite kommt, muss sich schnell orientieren können. Das Webdesign muss ihm schnell signalisieren, was ihn hier erwartet. Headlines, Navigationen, Logos, Teaser sollten ihm einen schnellen Überblick gewährleisten. Ein übersichtlicher, nicht überladender Seitenaufbau hilft dabei. Es ermöglicht ein schnelles Scannen der Inhalte.

Das Web verändert sich
Responsive ist keine Wahl mehr

Die Nutzungsszenarien sind sehr unterschiedlich. Und genau darum geht es beim Responsive Webdesign. Eine Website nicht mehr nur für ein oder wenige Nutzungsszenarien zu optimieren, sondern für möglichst viele/alle.

Responsive kann man mit „anpassungsfähig“ übersetzen. Ein Responsive Webdesign soll gewährleisten, dass die Website unabhängig vom Ausgabegerät, von der Displaygröße optimal genutzt werden kann und optisch ansprechend dargestellt wird.

 

Die Website passt sich also an.

 

Diese Anpassung ist vor allem zuerst einmal eine technische. Dazu gehören flexibles Raster, flexible Medien und die sogenannten Breakpoints, an denen sich die Darstellung ändert.

Worauf sollte man beim Webdesign achten?
Sieben Aspekte auf, die bei einem guten, effektiven Webdesign zu beachten sind:

Effektiv ist übersichtlich

– Effektiv ist lesbar

Effektiv ist ästhetisch ansprechend

Effektiv ist emotionalisierend

Effektiv ist benutzerfreundlich

Effektiv ist flexibel

Effektiv ist schnell ladend

 

Webdesign muss also effektiv sein!

Meine Kundenerfahrung
Für diese Kunden bereits Projekte realisiert

– Deutsche Telekom

– Porsche AG

– Wagner Pizza

– EMKA OIL

– Lierac Deutschland

– VDMA

– WEB.DE

– GMX

– Barclaycard

– American Express